Es wird immer wieder gefordert, dass Politiker im Bereich der Pflege ein Praktikum absolvieren sollen, was aber bis heute leider immer noch nicht umgesetzt wurde. Dadurch wäre es aber möglich, dass man direkt einen Bezug zu der enormen Leistung, die ein Pflegepersonal jeden Tag leistet, bekommt. Nur so, ist es den Politikern möglich mitreden zu können und sich direkt vor Ort ein Bild zu machen.

Es ist zum einen dringend notwendig, dass die Politiker, die ja die Entscheidungen treffen und auch über die Gelder in diesem Bereich verfügen, klarzumachen, was es bedeutet einen Menschen zu pflegen. So würden sie mitbekommen, wie viel Zeit, Energie, Motivation und Hingabe eine Pflegerin und ein Pfleger jeden Tag aufs Neue aufbringen muss, um diese schwere Tätigkeit gut ausführen zu können.

Warum ist der Pflegeberuf so wichtig?


Es werden immer mehr Menschen, die entweder durch einen Unfall, eine Krankheit oder ihr zunehmendes Alter auf Hilfe im alltäglichen Leben angewiesen sind. Oft können die Angehörigen aber nicht einspringen, daher wird die pflegebedürftige Person von einer Pflegekraft betreut und unterstützt. Dies geschieht entweder zu Hause, in dem der Pfleger je nach Bedarf vorbeikommt oder in einem Alten- oder Pflegeheim.

Verdient man im Bereich Pflege gut?


Die Bezahlung des Pflegepersonals ist immer wieder ein Thema bei den Politikern. Sie ist aber nach wie vor deutlich zu gering. Daher wäre es ein absolut wichtiger Schritt in die richtige Richtung, wenn ein Politiker ein Praktikum in der Pflege absolvieren würde.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.